Devot Forum

Mit der Hand den Po zu schlagen kann gut sein, im Zweifel einfach ausprobieren. Wenn du sie im Nackenbereich fassen willst, machs nicht mit einem Griff in die Muskulatur. Das tut meist unangenehm weh und führt dazu, dass die Person muskulär verspannt. Greif in die Nackenhaare am Haaransatz. Das kickt die meisten devoten Frauen. So kannst du sie durch die Wohnung führen, ihren Kopf zu dir zurückdrehen, falls sie ihn wegdreht, oder sie festhalten, wenn du sie küssen willst.

Das reicht für ein erstes Mal, wenn du selbst unerfahren bist. Achte genau auf ihre Reaktionen, ob es ihr gut geht oder nicht. Wenn sie Panik bekommt, pausiere mit dem, was du gerade tust, berühre sie liebevoll, rede mit ihr, was gerade bei ihr ist und lass ihr so lange Zeit, bis sie sich wieder entspannt hat.

Gefährlich dann, wenn es von solchen Menschen ausgenutzt wird, die gerne dominant sein möchten. Von "sein möchten" spreche ich deswegen, weil sie es in aller Regel nicht wirklich sind, sondern dazu eines geeigneten und entsprechend schwächeren Opfers bedürfen. Und automatisch dürften sich in solchen Fällen auch Sadismus und Masochismus mit einreihen, und zwar in einer Form, die ich nicht als "sane" einstufe. Selbst dann nicht, wenn man eine gewisse Konsensualität im Interesse der Beteiligten darin erkennen kann.

Insofern meine klare Meinung, dass eine therapeutische Hilfe in solchen Fällen dringend angesagt wäre, sollten sie nicht von anderer Seite wohlwollende Hilfe erfahren. Jegliche Form von BDSM sollte meiner Ansicht nach letztendlich auf gleicher Augenhöhe statt finden. Positiv gerichtete Dominanz ist sich nämlich stets einer entsprechenden Verantwortung bewusst und hat keinerlei Problem, diese für sein Tun und Handeln auch entsprechend zu übernehmen.

Wie und ob sie sich überhaupt in negativer Form weiter entwickeln, dürfte individuell unterschiedlich sein. Das Leben lehrt, so auch oft in positiver Weise. Dass Schmerz auch Lust erzeugen kann ist inzwischen per Neurobiologie nachgewiesen. Auf die Erotik übertragen bedeutet dies, dass dieser wohl dosiert sein sollte um eben auch den gewünschten Effekt zu erreichen. Kann im Eifer des Gefechts dazu kommen Überleg dir, ob es bei dir auch sowas gibt und teile das deinem Freund mit.

Und dann sag ihm, dass er alles andere versuchen kann, wie es die Situation hergibt und einfach auf deine Reaktion achten soll. Oder Codewort eben ausmachen. So das als generell Hinweise. Tipps zu geben, was man machen kann, ist schwierig weil ja jeder etwas anderes mag. Was ich mag und auch schon recht zu anfang: Natürlich fesseln, das ist ja klassisch. Es eignet sich hervorragend ein weicher, dickerer Bademantelgürtel.

Also nicht aus Satin, sondern Frottee oder Microfaser. Fesseln der Hände an Bettpfosten oder hinter dem Rücken oder über dem Kopf Das ist doch so "typisch", den Wunsch sollte man ja eigentlich recht einfach rüberbringen können. Oder zufällig mal den Gürtel am Kopfkissen liegen lassen Kann man auch zum Knebeln nutzen, das ist aber denke ich dann schon eine andere Liga Aber Augen verbinden ist auch schön! Beim Sex von Hinten den Oberkörper der Frau gegen die Wand drücken. Dazu muss man nicht stehen, im Knien auf dem Bett, wenn eine Wand in der Nähe ist.

Steigern kann man das Ganze z. Oder um einen herumgreift und die Hand an den Hals legt. Generell "in die Haare fassen" zum dirigieren, z. Beim Sex von Hinten in der Hitze des Gefechtes ein paar Klatscher auf den Po mit der flachen Hand. Es muss ja nicht weh tun, es reicht ja die Andeutung. Generell grobes Dirigieren von einer Stellung in eine andere.

Er soll dir sagen, was du machen sollst. Du kannst das bzw. Du kannst sagen "Du kannst mit mir machen, was immer du willst" oder "Ich mache alles, was du von mir verlangst" usw.


devote Frauen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *